2019 – ein gutes Börsenjahr? Könnte sein…

Wie wohl alle Kapitalmarktanleger bitter feststellen mussten, endete 2018 mehr als enttäuschend. Es geht als schlechtestes Börsenjahr seit der Finanzkrise 2008 in die Geschichte ein.
Der DAX schloss am letzten Handelstag (28. Dezember) mit einem Minus von 18 % auf Jahressicht. Am Vortag wurde der tiefste Stand seit zwei Jahren verzeichnet. Auch wenn der Dow Jones „nur“ 5,6% verlor im vergangenen Jahr, stand auch hier zuletzt 2008 ein solches Minus in der Jahresbilanz.

Nach Meinung vieler Kapitalmarktanalysten bestehen für 2019 jedoch durchaus gute Chancen auf eine positive Entwicklung.
Auch wenn der Konjunkturzyklus in eine späte Phase eingetreten ist, sprechen immer noch verschiedene Faktoren für Aktien: nach wie vor bleibt die US-Konjunktur robust, das geringe Zinsniveau hält weltweit an, der niedrige Ölpreis läuft fort und die chinesische Regierung hat neue konjunkturunterstützende Maßnahmen etabliert. So erwartet der Kreditversicherer Euler Hermes beispielsweise ein weltweites Wirtschaftswachstum von 3,6%.

In Deutschland wird wohl die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Anstellungen auf über 45 Mio klettern, ein neuer Rekord.
Allgemein werden die unberechenbare US-Handelspolitik, der Brexit Ende März und die fatale italienische Schuldenpolitik als Hauptrisikofaktoren gesehen.

Sie suchen eine Kapitalanlage und kennen sich nicht aus? Sie haben schon eine Kapitalanlage und möchten diese optimieren? Da sind Sie richtig bei uns, wir beraten Sie gerne. Als unabhängige Finanzdienstleister können wir aus dem gesamten Spektrum möglicher Anlageoptionen genau die auf Sie individuell zugeschnittene Anlagestrategie und das entsprechende Portfolio mit Ihnen zusammen erarbeiten.
Kontaktieren Sie uns, telefonisch unter 07681-4769922 oder per Mail info@regiofinanz.de. Wir sind gerne für Sie da. RegioFinanz, für Sie vor Ort in Waldkirch.

Erfahrungen & Bewertungen zu RegioFinanz